Mobiles Arbeiten mit dem Artaker WebClient für SAPERION

Schnelle, einfache und mobile Freigaben in SAPERION sind jetzt per Web mit dem modernen Artaker WebClient möglich. Die neue Benutzeroberfläche setzt auf die bewährte Basis von SAPERION für Archivierung, Dokumenten-Management und Workflow auf.

Dokumentzugriff von überall – per Tablet, Smartphone oder Laptop. Mit dem Artaker WebClient ist das einfach möglich. Für den Zugriff von unterwegs – z.B. aus der Außenstelle, im Vertrieb, in der Projektarbeit oder während Besprechungen – ist der browserbasierte Saperion Client ideal.

SAPERION bleibt weiterhin Ihre zentrale Drehscheibe für Dokumente und Informationen mit seiner Kompaktlösung für Archiv, Dokumentenmanagement und Workflow: z.B. für den Digitalen Rechnungslauf, Digitalen Personalakt, Vertragsakt, Einkaufsakt oder Immobilien-Objektakt. Die Erweiterung um den Artaker WebClient unterstützt die Zusammenarbeit durch schnellen und mobilen Zugriff mit voller Funktionalität und eine mögliche Integration mit weiteren Anwendungen.

Wesentliche Merkmale

Bewährte Basis wird mobil

SAPERIONs Basistechnologie steht zur Gänze zur Verfügung – von der Benutzerberechtigung, Archivierung, Datenintegration, Workflows und Akten stehen die bewährten Funktionen mit eigenen Webmasken zur Verfügung.

Web statt lokal

Maskendesign und Workflows im Web: einfach und schnell einzustellen und anzupassen

Mobil als App für offline

Die App für iOS und Android, wenn es kein Internet gibt: Offline Zugriff über umfangreiche Synchronisierungslogiken.

Funktioniert mit jedem gängigen Browser

Lokale Installationen von Benutzeranwendungen sind nicht mehr notwendig. Jeder gängige Browser wird unterstützt. Sollte projektspezifische Funktionalität benötigt werden, ist – wie im lokalen Client – jederzeit die Erweiterung auf Clientseite möglich (HTML 5 und JavaScript).

Workflows per Klick – ohne Makros ("No code")

SAPERION hat eine sehr leistungsstarke Workflow-Engine. Diese wird weiterhin verwendet, um Prozesse – wie z.B. Rechnungsfreigabeläufe – abzubilden. Bestehende Workflows werden mit dem Prozess-Designer web-fähig gemacht und können danach genauso verwendet werden wie bisher. Im Artaker WebClient werden Workflows konfigurierbar zusammengestellt. Damit entfällt jeglicher programmiertechnische Aufwand bei gleicher Flexibilität.

Büro 4.0-konform

„Büro 4.0“ bezeichnet den Wandel in der Bearbeitung von Aufgaben. Heutzutage sind effiziente Abläufe nur durch digitale Medien möglich. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden, Lieferanten und vernetzten Informationen.

Eine schnelle und effiziente Bearbeitung ist mit Papier in der Ablage und in Bene-Ordnern, Mails in Outlook und Datensilos in Fachanwendungen (z.B. SAP, Dynamics usw.) nicht mehr möglich. Daher werden heute Büroabläufe immer häufiger komplett digital abgewickelt. Budget- und Ressourcenknappheit führen dazu, automatisierte Abläufe einzuführen und Papier bzw. Ordnersysteme nicht mehr isoliert zu behandeln, sondern zu vernetzen. Der mobile Zugriff auf Dokumente, Abläufe und Informationen ist daher eine Voraussetzung für „Büro 4.0“-Strategien. Dazu bietet Artaker Beratungsleistungen und praktische Erfahrungen aus vielen Kundenprojekten an.

Ihre Vorteile

  • Neue moderne und benutzerfreundliche Oberflächen für Benutzer: Browser genügt
  • Basissystem SAPERION kann weiterverwendet werden wie es ist
  • Verwendung anstelle oder parallel zu bestehenden SAPERION-Oberflächen
  • Änderungen und Erweiterungen der Funktionalitäten sind jederzeit ohne Programmierkenntnisse möglich

SAPERION Premium Partner

Artaker Computersysteme ist Premium Partner für SAPERION | Lexmark. Im österreichischen Markt für Enterprise Content Management (Dokumentenmanagement, Archivierung, Workflow) ist SAPERION seit mehr als 15 Jahren durch Artaker Computersysteme vertreten.


Artaker Computersysteme GmbH  |  Heumühlgasse 11, 1040 Wien |  Tel.: +43 1 588 52  |  office@artaker.at  |  Impressum  |  Support mit Teamviewer